Ein kleines Fotoalbum von den Aufnahmen im Februar 2004:
(Vorschau anklicken, dann gibt's das Bild in groß)
Den Anfang macht wie immer der Schlagzeuger. Zum Geleit kriegt er Gesang und Albernheiten auf die Ohren.
...und Gitarre. Dann wechselt Heine auf den Chefsessel und übernimmt die Aufnahmeleitung.
Bass,... ...Orgel und Gitarren werden aufgenommen.
Anne und Flori machen Döneken (=Schabernack). Haarsträubend!
Und natürlich dürfen bei einem aufwendig produzierten Bombast-Album auch die Gastmusiker nicht fehlen. Flori...
...und Anne tun nämlich nur so, als könnten sie das wirklich. Der letzte Aufnahmetag in Braunschweig zieht sich bis in den frühen Morgen hin.
Einige drehen völlig durch... Heine sieht dann morgens in Berlin auch dementsprechend verpennt aus,...
...während Johanna schon putzmunter am Frühstückstisch wartet... ...und Anne schon mitten im nächsten Vollrausch ist.
Bei dem Kakaokonsum kein Wunder. Das Produzentenduo beim Abmischen.
...und die Band bei der Ergebnisbegutachtung. Diesem Herrn vertraut man seine Musik gerne an.
Dafür, dass er in den letzten drei Wochen zehn Jahre älter geworden ist, sieht Heine doch noch ganz okay aus, oder? So. Fertig. Prost.